Über mich

Hier möchte ich etwas über mich erzählen: Mein Name ist Andrea und mich begleiten Haustiere seit meiner Kindheit. Ganz früher waren es Wellensittliche, später Meerschwein und Zwergkaninchen. Dann zog LISA ein, eine Hauskatze aus dem Tierschutz. Sie bereicherte unser Leben sehr und wurde 18 Jahre alt. Mit meinem heutigen Wissenstand hätte man mit ihr noch mehr spielen und sie beschäftigen können. Dazu gibt es heute großartige Spielartikel und ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem.

2002 entschied ich mich für meinen ersten Hund, SHILA – eine deutsche Schäferhündin. Alle Voraussetzungen waren nun dafür vorhanden und ich hatte viel über den Umgang und die Haltung von Hunden gelesen. (meine Tochter fragte mich einmal, ob ich auch so viele Bücher gelesen habe, bevor ich sie bekam 😊).

2006 trat JADE in mein Leben, eine Dogo Argentino Hündin – mein Seelenhund. Shila verstarb 2010 und Jade musste ich 2015 gehen lassen.  Das sind schwere Zeiten für Hundebesitzer. Es geht ein Teil von einem verloren und man braucht seine Zeit …

Seit Mitte 2016 ist nun JASHO an meiner Seite, ein Entlebucher Sennenhund Rüde. Er ist ein verrücktes Energiebündel und bereichert mein Leben wirklich sehr. Im September 2019 haben wir erfolgreich die Begleithundeprüfung und die Mantrailerprüfung absolviert. Wir sind ein „einsatzfähiges Mantrailerteam“ und lieben beide diese Arbeit.  

2016 habe ich mit einem Studium zum Tierheilpraktiker begonnen und dieses 2018 abgeschlossen. Seit dieser Zeit beschäftige ich mich mit gesunder Ernährung – für Hund UND Mensch und denke mehr darüber nach, was ich kaufe. Mit dem Barfen hatte ich schon bei Jade erfolgreich begonnen. Ich versuche meinem Hund so wenig wie möglich Schadstoffe zuzuführen, indem ich mich auch nach passenden Spielsachen und Kauartikeln umsehe. Ich stellte aber fest, dass es für nachhaltig hergestellte und schadstofffreie Hunde- und Katzenartikel nicht viele Anbieter gibt. Entweder sind die Halsbänder / Leinen aus Material, welches durch chemische Zusätze weich, anschmiegsam und farbenfroh gestaltet wird oder stammen die Kauartikel von irgendwelchen Resteverarbeitungen, die man gar nicht näher wissen will, kosten dafür aber nur 99 Cent.

Diesen ganzen Müll möchte ich meinem Hund nicht mehr anbieten. Deshalb entschied ich mich für die Erstellung meines Web – Shops, da ich mir sicher bin, dass inzwischen immer mehr Menschen darauf achten, was sie ihrem Vierbeiner anbieten.

Mein Anspruch ist es

– dass wir unseren Hunden bedenkenlos Knabbersachen geben können, weil sie schadstofffrei und die vielen wertvollen Inhaltsstoffe noch enthalten sind.

– dass wir uns keine Gedanken machen müssen, wenn unsere Fellnase auf ihrem Spielzeug herumkaut, weil eben keine chemischen Zusätze, Weichmacher etc. enthalten sind.  

– dass die Halsbänder, Leinen und Betten nicht um den halben Globus transportiert werden, sondern in Handarbeit in Deutschland entstehen.

Wenn ich dabei noch soziale Projekte unterstützen kann, wie die Werkstätten für Menschen mit Behinderung, die unsere Spielsachen herstellen, finde ich´s perfekt.