Das perfekte Hundebett für kleine Hunde und Welpen

Sie planen, Ihre Familie mit einem vierbeinigen Freund aus einer eher kleingewachsenen Hunderasse zu vergrößern? Oder ist Ihre Hündin trächtig, sodass bald Nachwuchs ins Haus steht? So oder so benötigen Sie ein Hundebett, das sich ideal für kleine Hunde bzw. Welpen eignet – schließlich soll sich Ihr treuer Begleiter im eigenen kuscheligen Plätzchen rundum wohlfühlen und von den tierischen Abenteuern erholen! Damit er mit einem passenden Bettchen ausgestattet ist, unterstützen wir Sie gerne mit unseren Tipps und Hinweisen.

Das Hundebett stellt für kleine genauso wie für große Hunde einen sicheren, warmen Rückzugsort dar, der bei Bedarf gerne zur komfortablen Höhle umfunktioniert wird. Während die meisten Hunde sowieso rund ein Drittel des Tages schlafen, ziehen sich vor allem Welpen noch häufiger dorthin zurück – sie mögen es besonders kuschelig, da sie noch die Mutterwärme gewohnt sind. Bestens geeignet: ein von Hand gefertigtes Hundebett von Any Pet Style. Das sorgt dafür, dass Ihr tierischer Freund wie auf Wolken gebettet schläft.

Das perfekte Hundebett für kleine Hunde und Welpen

Wie wählen Sie das richtige Hundebett für kleine Hunde oder Welpen aus?

Der Komfort eines Hundebetts ergibt sich aus dem Material, der allgemeinen Beschaffenheit und den richtigen Maßen – ein zu kleines Bett engt ein, während der kleine Racker sich im zu großen Bett verloren fühlt. Doch wie groß sollte das Hundebett dann sein? Das kommt ganz auf den Hund drauf an, kann aber schnell berechnet werden: Messen Sie hierfür Ihren tierischen Freund von Schnauze zu Schwanzansatz und von Pfote zu Schulter und addieren Sie rund 30 bis 40 Zentimeter zu den beiden Werten. Dann haben Sie die perfekte Richtgröße für das Hundebett. Außerdem ist ein hoher Rand für Welpen wichtig, da er die noch eher ungeschickten Vierbeiner davor schützt, aus dem Bett zu fallen. Allerdings mögen auch kleine und große Hunde einen Rand – er steigert die Geborgenheit und bietet die Möglichkeit, den Kopf aufzulegen, um die Umgebung weiterhin im Blick zu behalten. Grundsätzlich sollten Sie folgende Aspekte beachten:

  • Die Größe und Form sind bei der Auswahl des Hundebetts besonders wichtig. Optimal ist es, wenn Ihr Hund darin genügend Platz hat, um sich zu drehen und auch lang zu strecken. Ob rund oder eckig – zu klein sollte das Hundebett demnach auf keinen Fall sein, auch wenn die Fellnase selbst klein ist.
  • Achten Sie auf die Polsterung und Füllung, also die Härte des Materials. Kuschelt sich Ihr Hund gerne zu Ihnen auf die Couch oder in Ihr Bett? Oder liegt er häufiger auf einem nicht zu weichen Teppich? Berücksichtigen Sie diese Vorlieben!
  • Ob groß oder klein: Hunde knabbern von Natur aus gerne an allen möglichen Dingen, weshalb das Hundebett qualitätsvoll verarbeitet und robust sein sollte. Darüber hinaus sollten keine Kleinteile abstehen.
  • Denken Sie auch an die Reinigung: Das Hundebett für kleine Hunde und Welpen sollte leicht zu säubern und die Polster waschbar sein.

Hundebett für kleine Hunde oder Welpen bei Any Pet Style kaufen

Wenn Sie ein neues Hundebett für kleine Hunde oder Welpen suchen, finden Sie bei uns diverse Modelle, in denen Ihre Fellnase vor Zugluft geschützt ist und überaus bequem ruhen kann. Unser Sortiment enthält zahlreiche Designs, die sich ideal in Ihren Einrichtungsstil integrieren lassen. Auf diese Details können Sie sich bei Any Pet Style verlassen:

  • geeignet für Allergiker, Senioren und Welpen
  • gefertigt in Handarbeit
  • made in Germany: Herstellungsort vom Vlies Bayern/Deutschland
  • waschbarer Stoff (bei 60° in der Waschmaschine)
  • trocknergeeignet (nicht zu heiß!)
  • kein Verklumpen der Füllung – bei sachgerechter Pflege
  • schadstofffrei
  • OEKO-Tex-Standard 100
  • gelenkschonend.

Allgemeine Tipps für den Umgang mit Welpen

Als Ihr Experte für tierischen Bedarf und das Wohl der Hunde stellen wir Ihnen nicht nur das passende Hundebett für kleine Hunde und Welpen zur Verfügung, sondern unterstützen Sie als neuen Hundebesitzer auch gerne mit nützlichen Tipps bei der Erziehung der noch jungen Fellnasen.

Bedenken Sie, dass der Schlafplatz ein Ort der Ruhe und Erholung für Welpen ist, weshalb Sie darauf verzichten sollten, mit einem Jungtier darin zu spielen – das animiert dazu, das Bett als Spielwiese zu betrachten. Außerdem sollten Sie die Futter- und Trinknäpfe nicht direkt neben das Bett stellen, damit der Futter- vom Schlafplatz getrennt ist. Verzichten Sie darauf, den Schlafplatz häufig umzustellen, denn das führt zu Stress bei den Welpen – sollte Ihr Liebling jedoch zu Beginn Probleme haben, sich an dem ausgewählten Ort zurechtzufinden, empfiehlt es sich, einmal einen neuen Platz zu testen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Oder haben Sie noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich unterstützend zur Seite, um gemeinsam mit Ihnen das perfekte Hundebett für Ihren Vierbeiner zu finden. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Kontaktaufnahme!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.